Navigation

Christian Gürtler

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kontakt:
Kochstr. 6
91054 Erlangen
Raum TSG 1.023.2
Telefon: +49 9131 85-23009 (Mo bis Do, 09-16 Uhr)
E-Mail: christian.guertler@fau.de
Sprechstunde nach Vereinbarung (Mi: 12:00 – 13:00 Uhr)


Kurzbiographie

Ausbildung:

17.06.19 Abschluss 1. Staatsexamen Deutsch / Geschichte
Seit WS 18/19 Elitestudiengang „Ethik der Textkulturen“ Angestrebter Abschluss: Master of Arts (pausiert aufgrund der Promotion)
29.03.2018: Abschluss Bachelor of Arts Germanistik / Geschichte
Zulassungsarbeit: “What is it like to be an Ape? Franz Kafkas ‚Ein Bericht für eine Akademie‘ im Vergleich zeitgenössischer Diskurse“ bei Prof. Dr. Harald Neumeyer;
Seit WS 2015/2016 Erweiterungsfach Darstellendes Spiel
Seit WS 2012/2013 Studium Lehramt Gymnasium für Deutsch und Geschichte

Beruflicher Werdegang:

  • Studentische Hilfskraft und Tutor an diversen Lehrstühlen (Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte (Prof. Herbers, diverse Projekte, u.a. Teilprojekt Sakralität und Sakralisierung; Redaktion des Archivs für Kulturgeschichte), bayrische und fränkische Landesgeschichte (Prof. Wüst), Professur für Neuere deutsche Literatur mit kulturwissenschaftlichem Schwerpunkt (Prof. Neumeyer), Professur für christliche Publizistik (Prof. Haberer).
  • Museumspädagoge des Stadtmuseums Erlangen (darunter Erstellung eines pädagogischen Programms für die Ausstellung „Was für ein Theater. 300 Jahre Markgrafentheater in Erlangen“, 2019)
  • Seit 01. Oktober 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung christliche Publizistik der FAU Erlangen,
    Promotionsvorhaben zu Sakralisierungsprozessen in Film und digitalen Spielen

Schul- und Theaterengagement:

    • Schuljahre 2015/ 2016 – 2017/2018: Praktikum am Gymnasium Stein: Betreuung des Oberstufentheaters
    • Seit 19.09.2016 Aushilfslehrkraft am Christoph-Jacob-Treu Gymnasium Lauf an der Pegnitz Betreuung des Unterstufentheaters; seit Schuljahr 19/20 ebenso Betreuung des Mittelstufentheaters

Forschungsschwerpunkte:Religion und Medien
Game Studies
Religion und Videospiele

Respekt und Anstand in Social Media